Allgemein, DO It Yourself

DIY-Geschenke für Weihnachten – weihnachtlich duftende Seife

Seid ihr noch auf der Suche nach DIY-Geschenkideen für Weihnachten? Wie wäre es mit weihnachtlich duftender, selbstgemachter Seife?
Da wir seit einiger Zeit komplett auf Seife umgestellt haben und überhaupt kein Duschgel mehr benutzen (spart Plastikmüll, hat weniger Zusatzstoffe und sieht noch dazu einfach schön aus), wollte ich Seife nun auch endlich mal selbst gießen. Der Fantasie sind hier ja gar keine Grenzen gesetzt und ich habe auch schon viele viele Ideen im Kopf, welche ich bald umsetzen werde (die Rohseife dafür ist schon bestellt ;-)) Ihr wollt jetzt bestimmt wissen, was man dazu alles braucht:
  • Rohseife 200 g
  • 1 Teelöffel Zimtpulver
  • 1 Teelöffel Honig
  • abgeriebene Schale von 2 Orangen
  • Gießformen z. B. Eiswürfel- oder Muffinformen
Die Rohseife wird in einer Schüssel im Wasserbad geschmolzen. Sobald sie geschmolzen ist, wird Zimt und Honig hinzugefügt und eingerührt. Die Seife wird dann in die Gießformen gefüllt und mit dem Orangenabrieb bestreut. Um komplett auszuhärten, muss Seife möglichst lange liegen. Bevor sie aus den Förmchen gedrückt wird, sollten die Seifenstücke mindestens 3- 4 Tage liegen. Ich habe dann Butterbrotpapier und Backpapier genommen, um sie schön zu verpacken. Und schon ist die herrlich-weihnachtlich duftende Seife fertig – eignet sich perfekt als DIY-Geschenk. Aber vielleicht nutze ich sie auch selbst 😉 Eure Doris ♥