Allgemein, DO It Yourself

Ostereier verzieren mit getrockneten Blüten – eine Alternative zum Eierfärben

Wie wäre es mit weißen Ostereiern, die mit getrockneten Hornveilchen verziert sind?
Das sieht so schön frühlingshaft aus, schaut selbst. Und es ist wirklich einfach und schnell gemacht und eine wunderbare Alternative zu gefärbten Eiern. Wer also dieses Jahr keine Lust auf Eierfärben hat, der sollte jetzt weiterlesen.

 

Was ihr dazu braucht:
– Hornveilchenblüten
– Buch
– Flüssigkleber
– weiße gekochte Eier

Die Hornveilchenblüten werden in einem Buch oder dicken Katalog für zwei bis drei Tage gepresst bzw. getrocknet, die Stiele entfernt falls noch welche an den Blüten sind. Im Anschluss werden sie mit flüssigem Kleber auf die Eier geklebt. Ich habe jeweils eine Blüte auf ein Ei geklebt, dies kann selbstverständlich je nach Gusto variiert werden. Je nachdem wie viele Blüten ihr auf den Eiern gut findet.

Danach über Nacht zum Trocknen mit den Blüten nach oben liegen lassen oder vorsichtig in einem Eierkarton trocknen lassen. Aber aufgepasst, dass die Blüten nichts berühren, sonst könnten sie kleben bleiben und ggf. beschädigt werden.

Das ging wirklich schnell – jetzt kann der Osterhase also kommen.

Eure Doris ♥